Bank

10

HANOMAG

Wenn Du auf Bank 10 Platz nimmst, kannst Du seltsame Gerätschaft en entdecken. Es sind Relikte, die vom HANOMAG-Imperium erzählen und von der Entwicklung armen Bauerndorfes Linden,

das heute als „hipster“ Stadtteil von Hannover überre­gional bekannt ist. Johann Egestorff (heu­te übrigens Namensgeber der Grundschule in Linden­Süd) war vom Böttchergesellen zum erfolgreichsten Kaufmann Lindens auf­gestiegen. Ihm gehörten zahlreiche Immo­bilien sowie Betriebe aus verschiedenen Geschäftsbereichen, darunter Ziegeleien, Steinkohlewerke und die Zuckerfabrik Lin­dens. Nach seinem Tod brachte sein Sohn Georg das Unternehmen im aufschwingen­den Industriezeitalter an die Spitze der einflussreichsten Lokomotivhersteller der Welt. Im Jahr 1871, dem Gründungsjahr des Kaiserreiches, schuf ein Bankenkonsortium dann die Hannoversche Maschinenbau-Aktien-Gesellschaft – kurz: HANOMAG.
Mit dem Wachstum des Unternehmens ver­ändern sich auch die Strukturen des Dorfes Linden stark. Je mehr Arbeitsplätze „auf HANOMAG“ entstehen, desto mehr Woh­nungen und kleine Siedlungshäuser werden gebaut. Linden entwickelt sich vom armen Bauerndorf zu einer lebhaft en Arbeiter­siedlung, die im Jahr 1920 von der Stadt Hannover eingemeindet wird und heute als einer der beliebtesten Stadtteile gilt. Die Erfolgsgeschichte von HANOMAG findet hin­gegen in den 1980er Jahren ein Ende. Das Unternehmen wird nach langem Bangen der Arbeiterschaft an den japanischen Konzern Komatsu verkauft . Ein großer Teil des Be­triebes wird geschlossen. Erst nach jahre­langer Sanierung des Areals wird dort heu­te wieder gewohnt und gearbeitet und der Stadtteil Linden auch jenseits des Deister­kreisels lebendig gehalten.

...weiteres Spannendes von unseren Bewohner*innen

Leider gibt es noch keine weitere Anekdote zu dieser Bank und deren Umfeld. Vielleicht hast du ja einen Spanende Erzählung oder Historisches Wissen, dann teile uns dies einfach mit.

...erzähle uns deine Anekdote

Hast Du weitere Geschichten zu erzählen über Linden-Süd und seine Bewohner*innen? Dann lass uns daran teilhaben.
Hinterlasse uns Dein Feedback und weitere Informationen

Übersicht Banken

tooltip text
tooltip text

THÜNKEN’S WEINBISTRO

tooltip text

SCHMALSTES HAUS LINDENS

tooltip text

BARRIEREFREIE DEISTERSTRASSE

tooltip text

TURNGERÄTEFABRIK

tooltip text

BÄR

tooltip text

HOTEL ZUM POSTHORN

tooltip text

DER DEISTERKIEZ

tooltip text

SPARKASSE

tooltip text

DEISTERKREISEL

tooltip text

HANOMAG

tooltip text

VON-ALTEN-PARK

tooltip text

NACHBARSCHAFTSKIOSK